> Zurück

Hammertag in Winti

Steinhart Andreas 08.05.2016

Bei schönstem Frühlingswetter fand heute der zweite Lauf der Bergamont European 4Cross Series auf der Bmx-Bahn in Winterthur statt. Total 72 Fahrer gingen an den Start, 11 darunter waren Fahrer unseres Teams.

War es in Homberg noch schlammig und rutschig, so war heute umstellen angesagt! Die Bmx-Bahn war "furztrocken" und die Geschwindigkeiten somit um einiges höher als noch beim rumgerutsche im vorherigen Rennen. Unsere Fahrer kamen gut bis sehr gut damit zurecht und wir durften schon wieder Podestplätze einfahren, dieses mal 5 an der Zahl!

Hier die Resultate unserer Jungs:

Kategorie U11

Gian Wild Platz 4 von 8

Nico Hasler Platz 6 von 8

Yanik Steinhart Platz 7 von 8

Gian schrammte knapp an einem weiteren Podestplatz vorbei, in Homberg schnappte er sich noch den ersten Platz. Für Nico war es das erste Rennen überhaupt und er und Yanik schlugen sich tapfer mit ihren erst 8 Jahren.

Kategorie U13

Joel Rudin Platz 1 von 14

Florian Zimmerli Platz 4 von 14

Finn Hasler Platz 13 von 14

Joel war wieder unglaublich gut drauf und holte sich zum zweiten mal in Serie den ersten Platz! Florian wurde in seinem Finallauf an einer Stelle der Strecke sehr weit an den Rand gedrängt und er musste dadurch durch den Kies fahren welcher blöderweise genau dort lag. Dies bremste ihn zwar nicht extrem, doch es reichte,dass ein Podestplatz danach unerreichbar war. Finn drehte sich leider in einer Teerkurve, da er nochmals attackieren wollte und schied dadurch früher aus als ihm lieb war.

Kategorie U15

Tim Rudin Platz 2 von 9

Nach dem ersten Platz in Homberg doppelte Tim heute nach und holte sich auch in Winti einen Podestplatz! Wir mögen es ihm gönnen, musste er doch letztes Jahr meistens untendurch...

Kategorie U17

Nathanael Thomann Platz 2 von 7

Trotz Wechsel der Kategorie dieses Jahr von der U15 zur U17, hat Nathanael heute gezeigt, dass er zwischendurch immer wieder mal gut für einen Podestplatz ist. Hatte er in Homberg noch ein Rennen zum abhaken, so ist ihm das heutige Race mit dem zweiten Platz doch sehr gelungen.

Kategorie Hobby

Florentin Erb Platz 8 von 8

In der Hobbyklasse fährt die Konkurrenz sehr stark und Florentin musste dies heute leider bitter spüren.

Kategorie Masters

Pascal Guggisberg Platz 2 von 7

Andreas Steinhart Platz 3 von 7

Bei den Herren über 30 mussten sich Pascal und Andi heute nur vom stark fahrenden Adrian Hanko schlagen lassen und reihten sich somit auf Platz 2 und 3 ein.

Wir gratulieren allen Fahrern für die gute bis sehr gute Leistung und denjenigen welchen es heute nicht so optimal gelaufen ist: Kopf hoch - die nächsten Rennen folgen!

Die komplette Rangliste findet ihr hier:

http://4cross.ch/images/press/2016/Rangliste_4Cross_Winterthur_2016.pdf

Bilder vom Rennen findet ihr unter Fotos 2016 oder direkt hier:

https://www.flickr.com/photos/135178919@N04/sets/72157668144906955

Weitere Bilder, geschossen von unserem Teamfahrer Nico Sauter, findet ihr hier:

http://www.sauters.ch/flgt/2016/Fourcross%20Winterthur%2008.05.2016/index.html