> Zurück

Round #2 Homberg

Steinhart Andreas 23.04.2017

Dual Eliminator Homberg 22.4.2017

 

Gestern starteten acht unserer Fahrer in Homberg, die zweite Runde der European 4Cross Serie (www.4cross.eu) stand an!

Ist man vom Rennen in Homberg "traditionell" doch eher garstiges, regnerisches Wetter mit viel Schlamm gewöhnt, so fanden wir gestern eine trockene Strecke und viel Sonnenschein vor. Wow :-)! Fahrtechnisch wurde es dadurch aber nicht unbedingt einfacher, da man somit mehr Speed aufbauen konnte welcher auf dem trockenen Gras rechtzeitig reduziert werden musste damit man in den Graskurven nicht wegrutschte!

Unser Rennverlauf

In der U11 hatten wir zwei Fahrer welche ihr allererstes Rennen bestritten, Nevin & Robin. Nevin hatte leider einen Sturz in der Quali und somit eine schwierige Ausgangslage für die Finalläufe. Robin erreichte auf Anhieb die zweitbeste Qualizeit (!), stürzte dann aber im Halbfinale. Eine zeitlang war nicht sicher ob er im kleinen Final starten können wird aufgrund der Schmerzen. Robin entschied sich aber zu starten und somit in der Entscheidung um Platz 3 oder 4 mitzumischen. Es hat sich gelohnt: Robin landete in seinem ersten Rennen gleich auf dem dritten Platz - bravo! Yanik fuhr ein solides Rennen welches schlussendlich mit Platz 7 endete.

In der U13 hatte Gian mit sehr starken Fahrern zu kämpfen, Platz 5 von 6.

Die U15-Fahrer waren von der Quali her alle recht nahe beieinander und schenkten sich auf der Strecke nichts. Florian liess sich davon aber nicht beeindrucken und holte sich den zweiten Platz - Hammer!

Auch in der U17 wurde um jeden Zentimeter der Strecke gefightet! Nathanael und Tim hatten leider schon im Viertelfinale wieder das Pech gegeneinander antreten zu müssen. Tim revanchierte sich dieses mal für Pfäffikon und Nathanael schied somit früh aus dem Rennen aus. Tim lieferte sich danach gegen Michael Duc ein enges Rennen um Platz drei welches er leider verlor. Gratulation an Michael zum dritten Platz und Tim zum guten, wenn auch undankbaren, vierten Platz!

Bei den Masters war für Pascal auch im Viertelfinale schluss und er musste sich mit Platz 5 von 9 begnügen.

Unsere Resultate

U11

Robin Fankhauser Platz 3 von 12

Yanik Steinhart Platz 7 von 12

Nevin Maeder Platz 9 von 12

U13

Gian Wild Platz 5 von 6

U15

Florian Zimmerli Platz 2 von 7

U17

Tim Rudin Platz 4 von 8

Nathanael Thomann Platz 5 von 8

Masters

Pascal Guggisberg Platz 5 von 9

Die komplette Rangliste der zweiten Runde findet ihr auf der Veranstalterwebseite:

http://www.4cross.eu/images/press/2017/Rangliste_DualEliminator_Homberg_2017.pdf

Wir gratulieren allen Fahrern für die tolle Leistung und denkt dran wenn was nicht so geklappt hat wie gewünscht: Das nächste Rennen kommt bestimmt!

Nun freuen wir uns auf die dritte Runde nächsten Samstag 29. April in Reutlingen (DE).

Bis bald!